Gret Haller
Artikel 13 (der Offenburger Salmen-Erklärung) und ihr Verhältnis zur Brüderlichkeit

in Sylvia Schraut / Peter Steinbach / Wolfgang M. Gall / Reinhold Weber (Hg.), «Menschenrechte und Geschichte. Die 13 Offenburger Forderungen des Volkes von 1847», Stuttgart 2015
Die Rolle der Demokratie in Begründung, Bedeutung und Durchsetzung der Menschenrechte

in Daniela Demko / Gerd Brudermüller / Kurt Seelmann (Hg.), «Menschenrechte. Begründung – Bedeutung – Durchsetzung», Würzburg 2015
Die Stunde der Wahrheit: Souveränität in den bilateralen Beziehungen zwischen der Schweiz und der Europäischen Union

in Andreas Kellerhals (Hg.), «Bilateralismus im multilateralen Europa. Referate zu Fragen der Zukunft Europas», Zürich 2014
Zugehörigkeit und Dissidenz
in Heinz-Dieter Assmann / Frank Baasner / Jürgen Wertheimer (Hg.), «Grenzen», Baden-Baden 2014
Minderheitenschutz: Chance oder Gefahr?
in Andreas Kellerhals (Hg.), «Bilateralismus im multilateralen Europa. Referate zu Fragen der Zukunft Europas», Zürich 2014
Subjektive Rechte als Grundlage der Res publica?
Die Bandbreite des westlichen Republikverständnisses im Hinblick auf die Anschlussfähigkeit für nicht-westliche Kulturen
in Heinz-Dieter Assmann / Fank Baasner / Jürgen Wertheimer (Hg.), «Republik. Ursprünge, Ausgestaltungen, Repräsentationen eines scheinbar universellen Begriffs», Baden-Baden 2014
Freiheit - und dann? Gleichheit in der Demokratie
Die Gazette. Das politische Kulturmagazin, Nummer 39, Herbst 2013
Freiheit, Gleichheit und Eigentum
bei kontrapunkt veröffentlicht am
11. September 2013
Die Wurzeln der Freiheit im Zusammenwirken von Recht und Politik
30. Bertha Benz-Vorlesung, gehalten am
4. Juli 2013, herausgegeben durch die Daimler und Benz Stiftung, Ladenburg 2013 (ISSN 0938-0159)
Die neue Frage nach Freiheit und Gleichheit
Auch wirtschaftliche Freiheit braucht einen politischen Rahmen
Politisches Feuilleton in «Ortszeit», Deutschlandradio Kultur, ausgestrahlt am
9. April 2013
Menschenrechte und Volkssouveränität in Europa. Gerichte als Vormund der Demokratie? Einführung
in Gret Haller / Klaus Günther / Ulfrid Neumann (Hg), campus Verlag, Frankfurt / New York 2011
Definition and development of human rights and popular sovreignity in Europe. Introduction.
Collection Science and technique of democracy, No. 49, Council of Europe Publishing, Strasbourg 2011
Individualisierung der Menschenrechte?
Die kollektive – demokratische – Legitimation der Menschenrechte und ihre Bedeutung für Integrationsprozesse, illustriert durch das Beispiel des State-Building in Bosnien und Herzegowina
in Zeitschrift für Rechtssoziologie, Band 31 (2010), Heft 1, S. 109-124
Religion, Migration und Politik im europäischen Kontext
in Mechthild M. Jansen / Helga Nagel (Hg.), «Religion, Migration und Gesellschaft», Bad Homburg v.d.H., 2010
La Dimension collective des droits de l'homme et les conséquences de son occultation par l'individualisation
L'exemple de la reconstruction en Bosnie-Herzégovine
in Liber Amicorum Antonio La Pergola, Lund 2009
Menschenrechte und Volkssouveränität: mögliche Antworten auf eine 200 Jahre alte offene Frage
in Armin Bammer / Gerhart Holzinger / Mathias Vogl / Gregor Wenda (Hg.), «Rechtsschutz gestern – heute – morgen, Festgabe zum 80. Geburtstag von Rudolf Machacek und Franz Matscher», Wien 2008
Al di qua e al di là dell'Atlantico
in Sandra Mazzolini / Marinella Perroni (edd.), Teologhe: in quale Europa?, Cantalupa (Torino) 2008
Die Bedeutung von Freiheit und Sicherheit in Europa und in den USA
in Aus Politik und Zeitgeschichte, APuZ 5-6 / 2008
Menschenrechte – Brücken kultureller Identität
Referat vom 22.September 2007, «Gelbe Reihe» Nr. 19, herausgegeben vom Ausländerbeauftragten beim Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit, Erfurt 2007
Die politische Dimension verschiedener Fundamentalismen im US-amerikanischen Denken
in Elisabeth Rohr / Ulrike Wagner-Rau / Mechthild M. Jansen (Hg.), «Die halbierte Emanzipation? Fundamentalismus und Geschlecht», Königstein / Taunus 2007
Incorporation of Human Rights Treaties into Domestic Law prior to their Ratification
in «The status of international treaties on human rights», Venice Commission, Collection Science and technique of democracy, No. 42, Council of Europe Publishing, Strasbourg 2006
Die Aushöhlung der Menschenrechte durch ihre «Moralisierung»
Guantánamo und der Umgang der Vereinigten Staaten mit Recht und Moral
in Zeitschrift für Schweizerisches Recht, Band 126 (2006) I, S. 173 ff
Wider das Freund-Feind-Denken
Die Aufteilung der Welt in Gut und Böse und die Demütigung des Anderen sind Instrumente des Fundamentalismus
in Frankfurter Rundschau vom 25. März 2006
Amerikanismus, Antieuropäismus und Antiamerikanismus.
Emotion und Ratio in den transatlantischen Beziehungen
in Alexander Stephan / Jochen Vogt (Hg.), America on my mind. Zur Amerikanisierung der deutschen Kultur seit 1945, München 2006
Nach Sarajevo – im Namen Europas
in «Helvetia im Aussendienst, Was Schweizer in der Welt bewegen», Jürg Altweg (Hg.), München / Wien 2004
Empörungsbewirtschaftung, Personalisierung und politische Verantwortung
Über den Umgang mit staatlicher Macht, Recht und Moral
Reformatio, Zeitschrift für Kultur Politik Religion, 2 / 2004
Nach der Moral
Gut und Böse – diese Kategorien helfen beim Aufbau einer friedlichen Weltordnung nicht weiter. Notwendig ist ein Dialog darüber, welche Wahrheiten zu Recht werden können
Die Tageszeitung, Berlin – taz Nr. 7264 vom 22. Januar 2004
Europa: Come riconstruire le convivenze
Relazione tenuta al Convegno organizzato dalla rivista «Il Regno» a Camaldoli dal 3 al 5 ottobre 2003; Il Regno, Quindicinale di Attualita e Documenti, Bologna 2003
Europa zwischen Russland und den Vereinigten Staaten.
Staatspolitische Perspektiven, rechts- und friedenspolitische Konsequenzen.
in «Berlin-Moskau – Moskau-Berlin, Chronik 1950 - 2000» Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Martin-Gropius-Bau Berlin, 28.September 2003 bis 5. Januar 2004, herausgegeben von Pawel Choroschilow, Jürgen Harten, Joachim Sartorius, Peter-Klaus Schuster, Berlin 2003
Europäische Wurzeln der Friedenskultur
Die Grenzen der Solidarität mit den USA
in «Aufstehen für die Menschlichkeit, Beiträge zum Kongress Kultur des Friedens der Deutschen Sektion der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges / Ärzte in sozialer Verantwortung 2003», Horst-Eberhard Richter, Frank Uhe (Hg.), Giessen 2003
Deregulierung der Menschenrechte?
in «Menschenrechte konkret – Die Rolle der lokalen NGOs, Referate des 1.Basler Menschenrechtssymposions», hrsg. von Denise Buser, Felix Hafner, Béatrice Speiser, Barbara Werner, Helbling & Lichtenhahn, Basel / Genf / München 2003
Die Bedeutung von Feindbildern: Staat, Nation und Zivilgesellschaft
Beitrag zum Workshop «Feindbilder» im Rahmen des 5.Oesterreichischen Zeitgeschichtetages, 4. - 7. Oktober 2001 an der Universität Klagenfurt, publiziert in «Feindbilder / Enemy Images», Innsbruck 2003
Der transatlantische Dialog und die Achse der Säkularisierung
Gedanken zu Europa in der Zeit nach dem Irak-Krieg
Bulletin ET, Europäische Gesellschaft für katholische Theologie, 2 / 2003
State-Building statt Nation-Building
Blätter für deutsche und internationale Politik 11 / 2003
Würde und Recht
Das Völkerrecht muss gegen den moralischen Führungsanspruch der USA gestärkt werden. Nur so wird sich wirklich der «Kampf gegen den Terror» gewinnen lassen.
Die Tageszeitung, Berlin – taz Nr. 7108 vom 19. Juli 2003
Die Französische Revolution heute
Perspektiven einer europäischen Identität
Neue Zürcher Zeitung vom 21.  Juni 2003
Nuovo Occidente – Le relazioni transatlantiche dopo la guerra in Iraq
Il Regno, Quindicinale di Attualita e Documenti, No. 8, Bologna 2003
Jenseits von Gut und Böse
Wird George W. Bushs Krieg die Welt beglücken? Ist Europas Vertrauen auf das Völkerrecht Ausdruck antiamerikanischer Gesinnung? Eine Replik.
Weltwoche Nr. 6.03 vom 6. Februar 2003
Haben Terroristen Menschenrechte?
«Leben und Glauben» Evangelische Familienzeitschrift, Nr. 49 / 2002
Deregulierung der Menschenrechte
in «Utopie kreativ» Nr. 138, Berlin 2002
Kann «wild gewordene» Moral domestiziert werden?
Staat, Nation und Zivilgesellschaft: Europa und die USA im Umgang mit Feindbildern
«Der Bund» vom 20. Oktober 2001
Gibt es europäische Solidaritäten?
in «Solidarität, Auflösung partikularer Identitäten und Interessen», Universitätsverlag Freiburg / Schweiz 1999
Bosnien – Mitglied des Europarates?
Besonderheiten bei der Durchsetzung der Menschenrechte
Neue Zürcher Zeitung vom 26. April 1999
Menschenrechte und Menschenrechtskultur: Europa hat eine führende Rolle hinsichtlich der Schutzmechanismen
«Das Parlament» vom 8. Januar 1999
Der Schutz der Menschenrechte im Wirkungsfeld von Europarat und OSZE
in «Law in Greater Europe: Towards a common legal area ? Essays in honour of Heinrich Klebes», The Hague / London / Boston 1999 (Vorabdruck des selben Textes in Jahrbuch zur Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) 1998, Baden-Baden 1998)
The Individual and the State Institutions

Contribution to the Conference «

Democratic Institutions and Civil Society in South-Eastern Europe» organised by the EUROPEAN COMMISSION FOR DEMOCRACY THROUGH LAW in co-operation with the INSTITUTE OF INTERNATIONAL RELATIONS, Panteion University in Athens and the Hellenic Ministry of Foreign Affairs, 5 - 6 May 1998, Palais de l'Europe, Strasbourg, Council of Europe Document CDL-DCS (98) Pr

The Human Rights Regime in Bosnia and Herzegovina in the European Context
"Human Rights in Bosnia and Herzegovina after Dayton, From Theory to Practice» , The Hague / Boston / London 1998
Human Rights, Identity and Bosnia and Herzegovina
"Post-War Protection Of Human Rights In Bosnia And Herzegovina» , International Studies in Human Rights, Volume 53, The Hague / London / Boston 1998
Europäische Solidarität
Neue Zürcher Zeitung vom 3. / 4. Januar 1998
Welches Gewicht hat die Schweiz im Europarat und in der OSZE?
Zeitschrift der Schweizerischen Staatsbürgerlichen Gesellschaft Nr. 3 / 1998
Bosnien und Herzegowina – eine Herausforderung für Europa
Vortrag vor der Schweizerischen Helsinki-Vereinigung, «Glaube in der 2. Welt» Nr. 2 / 1997
Human Rights as a European Achievement
Contribution to the Churchill Commemoration 1996, Europe Fifty Years on: Constitutional, Economic and Political Aspects, Zürich 1996
Grenzen? Gedanken zum Umgang mit verschiedenartigen Grenzen im raschen Wandel Europas
Vortrag am Liechtenstein Institut, Kleine Schriften Nr. 20 im Verlag der Liechtensteinischen Akademischen Gesellschaft, Vaduz 1994
Das Heilige, die Ehe, Arbeitsteilung und Eigentum.
Gedanken zur grundsätzlichen Bedeutung des Zivilstandes
in «Die Gleichstellung von Frau und Mann als rechtspolitischer Auftrag, Fesschrift für Margrith Bigler-Eggenberger», Basel / Frankfurt a.M. 1993
Frauen – wir wollen (nur) Gerechtigkeit
Tagesanzeiger Magazin, Zürich, vom 15. / 16. September 1989
Wirklichkeit entstehen lassen
in «Frau – Realität und Utopie» Verlag der Fachvereine an den Schweizerischen Hochschulen, Zürich 1984
Annäherungsversuche
in «Annäherungsversuche» Rodrigo Jokisch (Hg.), Reinbek bei Hamburg 1984
Gleiche Renten für Mann und Frau
Tagesanzeiger Magazin, Zürich, vom 25. September 1982
Weichen stellen für künftige Generationen
Die Rechtsstellung von Mann und Frau im Jahre 2030 beginnt mit der Gesetzgebung in den achtziger Jahren
Tagesanzeiger Magazin, Zürich, vom 9. Februar 1980
Die innerstaatliche Anwendung der europäischen Menschenrechtskonvention in der Schweiz
Schweizerisches Zentralblatt für Staats- und Gemeindeverwaltung 78 / 521 ff, Zürich 1977
Rechtsnorm und Gesellschaftsnorm: Bemerkungen zur Gleichstellung von Mann und Frau im Eherecht
Schweizerische Juristen-Zeitung 72 / 301 ff, Zürich 1976
Mitbestimmung im Unternehmen
Tagesanzeiger Magazin, Zürich, vom 8. Februar 1976
Beeinflusst das Recht die Stellung der Frau in unserer Gesellschaft?
Tagesanzeiger Magazin, Zürich, vom 29. Juni 1974